Emma Shapplin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emma Shapplin

Emma Shapplin (* 19. Mai 1974 als Crystêle Madeleine Joliton im Pariser Vorort Savigny-le-Temple) ist ein französischer Opern-Koloratursopran.

Emma Shapplin begann erst als Vierzehnjährige, sich für Musik zu interessieren, und wurde von einem 70-jährigen ehemaligen Sänger in klassischem Gesang unterrichtet.[1] Nach einer Phase als Sängerin einer Hardrock-Gruppe widmete sie sich wieder dem klassischen Gesang. Sie entwickelte ihren eigenen Stil durch die Kombination von Operngesang mit Trance und Pop. Bereits ihr Debüt-Album „Carmine Meo“ von 1997 und die Single „Spente le stelle“ wurden zum großen Erfolg und sie erhielt ihre erste Goldene Schallplatte.[1]

Ihr neuestes Album Macadam Flower (2009) wurde von ihr selbst geschrieben und komponiert.

Diskographie[Bearbeiten]

  • Carmine Meo (1997)
  • Etterna (2002)
  • Macadam Flower (2009)

Weblinks[Bearbeiten]

Website von Emma Shapplin

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Biographieauf www.rfimusic.com (englisch)