Enhanced Environmentally Friendly Vehicle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Enhanced Environmentally Friendly Vehicle (EEV) ist ein europäische Abgasstandard für Busse und Lkw. Fahrzeuge, die mit EEV-Motoren ausgestattet sind, übertreffen die Abgasqualität der ab 1. September 2009 bei Lkw und Bussen für alle neuen Fahrzeugtypen gültigen Norm Euro 5.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) hat ein Projekt für „anspruchsvolle Umweltstandards im innerstädtischen und regionalen Verteilerverkehr“ gestartet, mit dem EEV-Motoren für den Öffentlichen Personennahverkehr propagiert werden sollen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Karl-Heinz Dietsche, Thomas Jäger, Robert Bosch GmbH: Kraftfahrtechnisches Taschenbuch. 25. Auflage, Friedr. Vieweg & Sohn Verlag, Wiesbaden, 2003, ISBN 3-528-23876-3