Epiphyllum pumilum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Epiphyllum pumilum
Epiphyllum pumilumBlüte

Epiphyllum pumilum
Blüte

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Hylocereeae
Gattung: Epiphyllum
Art: Epiphyllum pumilum
Wissenschaftlicher Name
Epiphyllum pumilum
Britton & Rose

Epiphyllum pumilum ist eine Pflanzenart in der Gattung Epiphyllum aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton pumilum bedeutet ‚(lat. pumilus) zwergig‘.

Beschreibung[Bearbeiten]

Epiphyllum pumilum wächst halbaufrecht bis hängend mit bis zu 5 Meter langen Trieben. Die Haupttriebe sind an der Basis drehrund, darüber abgeflacht und blattartig. Die Seitentriebe sind meist abgeflacht, 2,5 bis 9 Zentimeter breit und werden zur Spitze hin schmaler. Sie sind mit Ausnahme der Ränder gewellt.

Die duftenden cremeweißen Blüten sind 10 bis 15 Zentimeter lang. Die rötlichen, gerippten Früchte sind mit kleinen rötlichen Schuppen besetzt.

Verbreitung, Systematik und Gefährdung[Bearbeiten]

Epiphyllum pumilum ist im Süden Mexikos sowie in Guatemala und Belize in Höhenlagen bis 1670 Metern verbreitet. Die Erstbeschreibung von Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose wurde 1913 veröffentlicht.[1]

In der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN wird die Art als „Least Concern (LC)“, d.h. als nicht gefährdet geführt.[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Contributions from the United States National Herbarium. Band 16, 1913, S. 258, (online)
  2. Epiphyllum pumilum in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Arias, S. & Gómez-Hinostrosa, C., 2009. Abgerufen am 6. Januar 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Epiphyllum pumilum – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien