Estadio Islas Malvinas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estadio Islas Malvinas
Estadio Islas Malvinas
Estadio Islas Malvinas
Daten
Ort ArgentinienArgentinien Buenos Aires, Argentinien
Koordinaten 34° 36′ 59″ S, 58° 29′ 52″ W-34.616388888889-58.497777777778Koordinaten: 34° 36′ 59″ S, 58° 29′ 52″ W
Eröffnung 1963[1]
Renovierungen 2006–2007
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 21.000
Verein(e)

Club Atlético All Boys

Die 2007 erbaute Tribüne Chivilcoy mit 9.000 Plätzen

Das Estadio Islas Malvinas (deutsch Falklandinseln-Stadion) ist ein Fußballstadion in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. Das Stadion an der Avenida Álvarez Jonte 4180 wurde anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 1978 in einer Geländevertiefung des Parque General San Martín (deutsch: General-St. Martín-Platz) errichtet.[2]

Es fasst heute 21.000 Zuschauer[3]. Der heimische Fußballverein CA All Boys trägt hier seine Heimspiele aus, wodurch das Stadion auch unter dem Namen Estadio All Boys geläufig ist.

Das Stadion wird auch für Veranstaltungen, wie zum Beispiel Open-Air-Konzerte genutzt. Unter anderem traten hier auch schon Manu Chao und die in Argentinien bekannte Band Intoxicados auf.[4]

Die zugehörige 1.500 Personen fassende Halle ist auch Austragungsort für Handballspiele.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Estadio Islas Malvinas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Eintrag auf worldstadiums.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. arqhys.com: Geschichte des Stadions (spanisch)
  2. Todo por Mendoza: Estadio Islas Malvinas en el Parque General San Martín - Su Historia (Version vom 9. Oktober 2007 im Internet Archive)
  3. worldstadiums.com: Liste argentinbischer Stadien
  4. CA All Boys: intoxicados en all boys (Version vom 9. April 2008 im Internet Archive)
  5. Confederación Argentina de Handball: Juegos Odesur 2006 - Asi reflejaron los medios el oro del Handball (spanisch)