Eurybia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eurybia (griechisch Εὐρύβια, die weithin Gewaltige) ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Meeresgottes Pontos und der Erdgöttin Gaia.

Ihr Herz soll aus Stahl gewesen sein. Die Geschwister von Eurybia sind das Meeresungeheuer Keto und die Meeresgötter Nereus, Phorkys und Thaumas.[1] Von dem Titanen Kreios ist sie die Mutter von Astraios, Pallas und Perses.[2][3]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hesiod: Theogonie 237. (altgriechisch und deutsch)
  2. Hesiod: Theogonie 375 ff.
  3. Bibliotheke des Apollodor 1, 2, 6. (altgriechisch), (englisch)