Ewa Sonnet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ewa Sonnet nach einem Konzert (2006)

Ewa Sonnet (eigentlich Beata Kornelia Dąbrowska; * 8. März 1985 in Rybnik)[1][2] ist ein polnisches Fotomodell und Popsängerin.

Biografie[Bearbeiten]

Nach ihrem Schulabschluss wurde Ewa Sonnet als Modell entdeckt. Ende 2003, im Alter von 18 Jahren, begann sie als Modell für die polnische Internetseite busty.pl aufzutreten.[3][4] Binnen kurzer Zeit entwickelte sie sich zum populärsten Model der Seite, auf der sie für Fotos und Videofilme oben ohne posiert.[3][4]

Im November 2005 posierte sie für das polnische Magazin CKM, was ihr erstes Shooting für ein Magazin darstellte. Im Dezember 2005 hatte sie in The Kuba Wojewódzki Show ihren ersten TV-Auftritt im polnischen Fernsehen. Im Januar 2006 begann sie eine Konzertreise durch Polen, um für ihr erstes Album Nielegalna (deutsch: [die] Illegale) zu werben, das im Oktober 2006 erschien.[3][4] Seitdem häuften sich Auftritte in überwiegend polnischen Medien.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2006: Nielegalna
  • 2007: Hypnotiq

Singles[Bearbeiten]

  • 2005: I R’n’B
  • 2005: …I R’n’B (More Booty Mix)
  • 2005: Tell Me Why
  • 2005: C’est La Vie
  • 2006: Niech Ta Noc Nie Kończy Się (Blackbeat RMX)
  • 2006: Nie zatrzymasz mnie
  • 2008: California

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ewa Sonnet – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Szczot z Pająkiem śpiewają w duecie, a Zmarlak z Kapustą grają w serialu (Polish) In: plejada.pl. 27. Oktober 2011. Abgerufen am 30. Oktober 2011.
  2. Profil gwiazdy: Ewa Sonnet (Polish) In: Fakt.pl. Ringier Axel Springer Polska. Abgerufen am 17. August 2012.
  3. a b c Kuba Pagiński: Ewa Sonnet - Biografia (Polish) Grupa Onet.pl SA. 2011. Abgerufen am 17. August 2012.
  4. a b c Ewa Sonnet w Cannes (Polish) In: Super Express. Plejada.pl. Abgerufen am 17. August 2012.