Farbpalette (Malkunst)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Palette
Palette mit Ölfarben

Als Palette oder Farbpalette bezeichnet man in der Malerei eine mit einem Daumenloch versehene Tafel aus meist poliertem Holz, seltener aus Porzellan oder Metall, zum Mischen der Farben beim Malen.

Der Ausdruck Palette stammt über französisch palette „kleines rundes Brett“ von lateinisch pala, was so viel wie Spaten, Schulterblatt und Schaufel bedeutet, also einen Gegenstand mit einer überschaubaren Fläche. Maler verwenden Paletten hauptsächlich bei der Malerei mit Ölfarben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Palette – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Commons: Farbpalette – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien