Federation of Islamic Associations of New Zealand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Federation of Islamic Associations of New Zealand (FIANZ) ist ein eingetragener landesweiter Verbund regionaler neuseeländischer muslimischer Organisationen mit Sitz in Wellington, welche am 15 April 1979 gegründet wurde. Initiator und erster gewählter Präsident war Mazhar Krasniqi, seit Juni 2003 amtiert Muhammed Javed Iqbal Khan (Stand Juni 2009). Zwischen 1982 und 1999 fungierte der verstorbene Sheikh Khalid Hafiz als religiöser Ratgeber von FIANZ.

Die FIANZ möchte die neuseelandische muslimische Gesellschaft nach außen vertreten und hat 1984 in Zusammenarbeit mit dem New Zealand Meat Producers Board ein Zertifikat für Schlachtungen nach Halal-Regeln eingeführt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Drury, Abdullah, Islam in New Zealand: The First Mosque (Christchurch, 2007) ISBN 978-0-473-12249-2
  • Bob Shaw, “An imam ‘as imams should be, but rarely are’ ” in The Evening Post (16 December 1999), page. 5.
  • “NZ Muslims threatened over Gulf crisis” in The New Zealand Herald (22 August, 1990), page.1.
  • “Peacelink” (October 1990), page. 1.
  • Charles Mabbett, “Fasting and Feasting” in City Voice (2 March, 1995), page.4.
  • “Muslims plan mosque for city” in The Auckland Star (4 January, 1956), p. 5.
  • “Muslims Raising Funds for a Mosque” in The New Zealand Herald (4 January, 1956), p. 8.
  • “Muslims Raising Meat Deal Snags” in The Evening Post (4 August, 1979), p. 8.
  • “Musovich” in The New Zealand Herald (17-18 November, 2001), D13.
  • “N.Z. Moslems Support Arab Cause” in The New Zealand Herald (12 June, 1967), p.1.