Fort Ternan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fort Ternan
Basisdaten
Höhe 1812 m
Koordinaten 0° 12′ S, 35° 21′ O-0.235.351812Koordinaten: 0° 12′ S, 35° 21′ O
Fort Ternan (Kenia)
Fort Ternan
Fort Ternan
Politik
Provinz Nyanza
County Nyando District
Division Muhoroni

Fort Ternan ist eine Stadt im Nyando District der Provinz Nyanza in Kenia.

Geschichte[Bearbeiten]

Fort Ternan wurde 1895 gegründet und nach Brigadegeneral Trever Ternan benannt.[1] Die Stadt liegt direkt an der Bahnstrecke Kisumu-Nairobi.

In der Nähe von Fort Ternan entdeckte Louis Leakey 1961 Fossilien von Kenyapithecus wickeri, einer Art der Menschenartigen aus dem Miozän. Außerdem fand Leakey dort Knochen einer Tiergattung der Mäuseartigen, die später von René Lavocat untersucht und Leakeymys benannt wurden.[2] Bedeutend ist die Fundstelle auch für den kleinen und sehr seltenen, ebenfalls miozänen Feliden Kanuites.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Daten zu Fort Ternan bei Falling Rain Genomics (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. William Robert Ochieng', Robert M. Maxon: An economic history of Kenya; 1992, ISBN 9966-46-963-X; hier online bei books.google, abgerufen am 5. Februar 2010.
  2. Fossil Rodents from Fort Ternan, Kenya (pdf), Artikel auf nature.com, abgerufen am 5. Februar 2010.
  3. Reihaneh Dehghani und Lars Werdelin: A new small carnivoran from the Middle Miocene of Fort Ternan, Kenya. Neues Jahrbuch zur Geologie und Paläontologie, Abhandlungen 248 (2), 2008, S. 233–244