Frailea grahliana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frailea grahliana
Frailea grahliana

Frailea grahliana

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Notocacteae
Gattung: Frailea
Art: Frailea grahliana
Wissenschaftlicher Name
Frailea grahliana
(F.Haage ex K.Schum.) Britton & Rose

Frailea grahliana ist eine Pflanzenart in der Gattung Frailea aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Frailea grahliana wächst gruppenbildend mit niedergedrückt kugelförmigen, grünen Körpern. Die Körper erreichen bei Durchmessern von 3 bis 4 Zentimetern Wuchshöhen von bis zu 2,5 Zentimetern. Die bis zu 15 Rippen sind in kaum erkennbare Höcker gegliedert. Gelegentlich ist ein gelblich weißer Mitteldornen von bis zu 4 Millimetern Länge vorhanden, der an den Spitzen dunkler ist. Meist fehlt er jedoch. Die meist 10 weißlichen Randdornen liegen an der Oberfläche des Körpers an. Sie sind bis zu 3,5 Millimeter lang.

Die leuchtend gelben Blüten sind bis zu 4 Zentimeter lang. Die Früchte weisen Durchmesser von bis zu 6 Millimetern auf.

Verbreitung und Systematik[Bearbeiten]

Frailea grahliana ist in Paraguay und im Norden von Argentinien verbreitet. Die Erstbeschreibung als Echinocactus grahlianus wurde 1899 veröffentlicht.[1] Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose stellten sie 1922 in die Gattung Frailea.[2]

Es werden folgende Unterarten unterschieden:

  • Frailea grahliana subsp. grahliana
  • Frailea grahliana subsp. moseriana

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Monatsschrift für Kakteenkunde. Band 9, 1899, S. 54.
  2. The Cactaceae. Band 3, 1922, S. 209.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Frailea grahliana – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien