Freistelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Als Freistelle wurde früher die Möglichkeit bezeichnet, eine Schule besuchen zu können, ohne Schulgeld bezahlen zu müssen. Dies betraf vorwiegend begabte Kinder aus armen Familien.

An den Schulen, wo auch heute noch Schulgeld zu zahlen ist, wird der Begriff "Freistelle" kaum noch benutzt und stattdessen von Stipendien gesprochen.