G-Protein Rop

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rop Proteine (Rho of plants) gehören zu den monomeren (kleinen) G-Proteinen und kommen nur in Pflanzen vor. Sie haben wichtige Funktion in der pflanzlichen Signalübertragung innerhalb der Zelle. Bei Prozessen wie z. B. dem Wachstum des Pollenschlauchs oder der Bestimmung der verschiedenen Pflanzenzellformen sind Rop Proteine unentbehrlich.

Wie alle G-Proteine haben Rops eine intrinsische GTPase Aktivität. Der Nukleotidaustausch wird wie bei anderen G-Proteinen von GTP-Austauschfaktoren (auch als RopGEF bezeichnet) katalysiert.