Galleria Umberto I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haupteingang der Galleria Umberto I gegenüber dem Teatro San Carlo

Die Galleria Umberto I ist eine Einkaufspassage in der Altstadt Neapels.

Sie ist mit einer großen Glaskuppel überdacht und liegt direkt gegenüber dem weltberühmten Opernhaus Teatro San Carlo. Die Galerie wurde in den Jahren 1887 bis 1890 nach Plänen von Emmanuele Rocco und Ernesto di Mauro erbaut und war Teil der Stadterneuerung nach der Choleraepidemie von 1884. Die Passage besteht aus zwei sich kreuzenden Armen, die mit einem tonnenförmigen Glasdach überdacht worden sind.

Weblinks[Bearbeiten]

40.83844069388914.249482154722Koordinaten: 40° 50′ 18″ N, 14° 14′ 58″ O

 Commons: Galleria Umberto I – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch[Bearbeiten]