Gongzhuling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt Gongzhuling in der chinesischen Provinz Jilin. Für das Dorf Gongzhuling (公主陵村) der Nationalitätengemeinde Sijiazi im Kreis Faku der Stadt Shenyang in der Provinz Liaoning, siehe Gongzhuling (Sijiazi).

Die Stadt Gongzhuling (公主岭市/公主嶺市; Pinyin: Gōngzhǔlǐng) ist eine kreisfreie Stadt der bezirksfreien Stadt Siping im westlichen Teil der nordostchinesischen Provinz Jilin. Sie hat eine Fläche von 4.060 km² und zählt ca. 1.040.000 Einwohner (2002).

Die Qinjiatun-Stätte (Qinjiatun chengzhi 秦家屯城址) aus der Zeit der Kitan-Dynastie bis Dschurdschen-Dynastie steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-58).

Weblinks[Bearbeiten]

43.505555555556124.81111111111Koordinaten: 43° 30′ N, 124° 49′ O