Gory Blister

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gory Blister
Gory Blister live beim Evolution Fest im Jahr 2007
Gory Blister live beim Evolution Fest im Jahr 2007
Allgemeine Informationen
Genre(s) Technical Death Metal
Gründung 1991
Website http://www.goryblister.com/
Aktuelle Besetzung
Max
Raff
Roberto Gelli
Joe La Viola
Ehemalige Mitglieder
Gesang
Dome
Gesang
Daniel Botti
E-Bass
Bruce Teah
E-Bass
Fredrick
Gesang
Adry Bellant
E-Bass
Simone „Sym“ Bertozzi
Gesang
Claudio „Clode“ Passeri
E-Bass
Michele Brustia

Gory Blister ist eine Technical-Death-Metal-Band aus Mailand, Italien und wurde 1991 gegründet. Ihre Lieder handeln von der Psychologie zu inneren Gedanken und dem Weltall.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Band wurde im Jahre 1991 gegründet und nach zwei Demos, Spoilt By Greed von 1991 und Hanging Down the Sounds von 1993, veröffentlichten sie ihre erste EP Cognitive Sinergy[1] in 1997.[2] Sie veröffentlichten dann Art Bleeds im Jahre 1999, welches ganz ohne die Unterstützung eines Labels verlief.[1] Im Jahre 2004 bestand die Band aus Sänger Adry Bellant, Schlagzeuger Joe La Viola, Bassisten Fredrick und Gitarristen Raff.[2] Im Oktober 2004 macht die Band im Auftrag von AreaDeath Productions ein Cover von "1000 Eyes" für ein chinesisches Death Tributealbum Unforgotten Past - A Tribute to Chuck Schuldiner.[2] Im Januar 2005 unterschrieb die Band einen Vertrag bei Mascot Records.[2] Anfang 2006 wurde das Album Skymorphosis schließlich bei Mascot Records veröffentlicht.[2] Im Januar 2007 verließ Sänger Adry Bellant die Band und wurde durch Clode ersetzt.[2] Im Februar waren sie zusammen mit Amoral in Italien auf Tour.[2] Ihr aktuelles Album Graveyard of Angels [3] wurde am 6. April 2009 ebenfalls bei Mascot Records veröffentlicht.[2]

Diskografie[Bearbeiten]

  • Spoilt By Greed (Demo, 1991)
  • Hanging Down the Sounds (Demo, 1993)
  • Cognitive Sinergy (EP, 1997)
  • Art Bleeds (LP, 1999)
  • Skymorphosis (LP, Mascot Records, 2006)
  • Graveyard of Angels (LP, Mascot Records, 2009)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Vorstellung von Gory Blister bei allmusic. Abgerufen am 7. April 2009 (englisch).
  2. a b c d e f g h Gory Blister biography at MusicMight. MusicMight. Abgerufen am 7. April 2009.
  3. Graveyard of Angels review at Metal Temple

Weblinks[Bearbeiten]