Grünorganisten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Grünorganisten
Grünorganist (Chlorophonia cyanea)

Grünorganist (Chlorophonia cyanea)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Finken (Fringillidae)
Unterfamilie: Euphoniinae
Gattung: Grünorganisten
Wissenschaftlicher Name
Chlorophonia
Bonaparte, 1851

Die Grünorganisten (Chlorophonia) bilden eine Gattung der Organisten (Euphoniinae). Die meist grün gefärbten Vögel sind in den humiden Bergwäldern Mittel- und Südamerikas beheimatet, einige Arten leben auch in Kulturlandschaften und Gärten. Die kleinen Vögel erreichen Längen von 10 bis 13 cm.

Arten[Bearbeiten]

Die Gattung umfasst fünf Arten:

Literatur[Bearbeiten]

  • Robert S. Ridgeliy, Guy Tudor: Fieldguide to the songbirds of South America The Passerines, University of Texas Press, Austin 2009, ISBN 978-0-292-71748-0
  • W. Grummt, H. Strehlow (Hrsg.): Vögel Zootierhaltung. Tiere in menschlicher Obhut, Verlag Harry Deutsch, Frankfurt am Main 2009, ISBN 978-3-8171-1636-2
  • Carrol L. Henderson: Birds of Costa Rica - A field guide, University of Texas Press, Austin 2002, ISBN 978-0-292-71965-1

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Grünorganisten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien