Grigiškės

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Vilnius
Grigiškės
Stadtteil von Vilnius
Grigiškės rot eingezeichnet
Koordinaten 54° 40′ 10″ N, 25° 5′ 40″ O54.66944444444425.094444444444Koordinaten: 54° 40′ 10″ N, 25° 5′ 40″ O
Fläche 7,0 km²
Einwohner 11.617 (2001)
Bevölkerungsdichte 1660 Einwohner/km²

Grigiškės anhören?/i (polnisch Grzegorzewo) ist eine Kleinstadt in unmittelbarer Nähe von Vilnius. Der Ort liegt beiderseits der hier aufgestauten Vokė, kurz vor deren Mündung in die Neris. Der Ort liegt an der Schnellstraße von Vilnius nach Kaunas. In seiner heutigen Form ist Grigiškės eine Industriesiedlung, die 1923 mit der Gründung der noch heute existierenden Papierfabrik durch Grigas Kurecas entstand.

Wappen von Grigiškės