Große Obuchowski-Brücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

59.85416666666730.493611111111Koordinaten: 59° 51′ 15″ N, 30° 29′ 37″ O

f1

Große Obuchowski-Brücke
Große Obuchowski-Brücke
Große Obuchowski-Brücke
Offizieller Name Большой Обуховский мост
Nutzung Kraftfahrzeuge
Querung von

Newa

Ort Sankt Petersburg, (Russland)
Gesamtlänge 2824 m
Breite 30 m
Längste Stützweite 382
Eröffnung 15. Dezember 2004
Lage
Große Obuchowski-Brücke (Sankt Petersburg)
Große Obuchowski-Brücke

Die Große Obuchowski-Brücke (russisch Большой Обуховский мост), im Volksmund auch Wanten-Brücke (Вантовый мост) genannt, überquert die Newa in Sankt Petersburg. Die im Zuge der Ringautobahn KAD gelegene Brücke ist eine der längsten Brücken Russlands.

Sie ist die einzige Newa-Brücke im Stadtgebiet von Sankt-Petersburg, die nachts nicht geöffnet wird und damit die einzige durchgehend befahrbare Verbindung zwischen westlichem und östlichem Newa-Ufer.

Die Pylone der Brücke haben eine Höhe von 126 m, die Höhe der Brücke über dem Wasserspiegel der Newa beträgt 30 m. Genau genommen handelt es sich um zwei in geringem Abstand parallel zueinander verlaufende Brücken. Auf der südlichen Brücke verläuft der Fahrzeugverkehr von West nach Ost, die andere ist für die Gegenrichtung bestimmt.

Weblinks[Bearbeiten]