Grundelemente (Geometrie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Grundelemente bezeichnet man in der synthetischen projektiven Geometrie die Grundbegriffe Punkt, Gerade und Ebene. Sie sind gleichwertig und hängen durch die Axiome der Inzidenz miteinander zusammen. Zu den Grundelementen gehören nicht nur die im Endlichen liegenden Punkte, Geraden und Ebenen, sondern auch die Fernpunkte, die Ferngeraden und die Fernebene.

Aus den Grundelementen setzen sich die Grundgebilde zusammen.