Guangdong-Pumpspeicherkraftwerk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f1

Guangdong-Pumpspeicherkraftwerk

BW

Lage
Guangdong-Pumpspeicherkraftwerk (China)
Guangdong-Pumpspeicherkraftwerk
Koordinaten 23° 45′ 52″ N, 113° 57′ 12″ O23.764444444444113.95333333333Koordinaten: 23° 45′ 52″ N, 113° 57′ 12″ O
Land: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Ort: Conghua
Kraftwerk
Betreiber: China Light and Power
Betriebsbeginn: 1993
Technik
Engpassleistung: derzeit 1200 Megawatt
geplant 2400 Megawatt
Turbinen: derzeit 4 Pumpen & Turbinen
(geplant 8 Pumpen & Turbinen)
Sonstiges
Website: clpgroup.com

Das Guangdong-Pumpspeicherkraftwerk, auch Guangzhou-Pumpspeicherkraftwerk genannt, ist ein Pumpspeicherkraftwerk auf dem Gebiet der kreisfreien Stadt Conghua in Guangdong, China. Der Strom wird von acht Turbinen und Generatoren erzeugt, die jeweils eine Nennleistung von 300 MW haben, das sind insgesamt 2.400 MW. Er wird an die Kunden von China Light and Power in Hongkong geliefert. Die ersten vier Turbinen wurden 1993 fertiggestellt.[1]

Die Anlage besteht aus zwei Stauseen. Beide Speicher weisen ein Fassungsvermögen von 23,4 Millionen Kubikmeter auf.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Project Completion Report on the Guangzhou Pumped Storage Stage II Project, Asian Development Bank, November 2001, aufgerufen am 16. Februar 2011 (pdf, 130 kB)
  2. Guangzhou pumped-storage power station (PDF; 583 kB), abgefragt am 18. Februar 2011, engl.

Weblinks[Bearbeiten]