Höckernase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Höckernase

Als Höckernase, umgangssprachlich auch als Adlernase (seltener: aquiline Nase) wird eine Nase mit einem Höcker auf dem Nasenrücken und einer nach unten gebogenen Nasenspitze bezeichnet. Der Vulgärname beruht auf der Ähnlichkeit dieser Nasenform mit dem Schnabel eines Adlers. Medizinisch wird der Terminus Höckernase gebraucht.

Wenn eine solche Nasenform als Schönheitsfehler angesehen wird, kann sie mittels plastischer Chirurgie geändert werden, indem im Rahmen einer Rhinoplastik der Nasenrücken begradigt und die Nasenspitze angehoben wird.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Adlernase – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen