HNŠK Moslavina Kutina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
HNŠK Moslavina
Voller Name Hrvatski nogometni športski klub Moslavina Kutina
Gegründet 1919
Stadion Gradski stadion
Plätze 2000
Präsident Ivan Čorak
Trainer Ivan Spajić (seit 9. Oktober 2009)[1]
Homepage www.nk-moslavina.hr
Liga 4. HNL
2010/11 18. Platz (3. HNL)
Heim
Auswärts

NK Moslavina ist ein kroatischer Fußballverein aus der Stadt Kutina.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet 1919 unter dem Namen Hrvatski nogometni športski klub Moslavina, firmierte der Klub von 1945 bis 1951 unter dem Namen Radnik-Moslavina, nachdem er mit dem ortsansässigen Radnik vereinigt wurde und anschließend bis 1959 als Metan, als er als „Werksklub“ der gleichnamigen Firma aus Kutina geführt wurde.

Im ehemaligen Jugoslawien ständig in unteren Ligen vertreten, erreichte NK Moslavina erst im unabhängigen Kroatien höhere Ligen.

Trotz des sportlichen Abstiegs Ende der Saison 2006/07 durfte der Verein auch im Folgejahr wegen des Lizenzentzugs des Ligakonkurrenten NK Naftaš HAŠK Zagreb in der zweiten Liga spielen. Anschließend verliefen die folgenden Jahre jedoch sehr negativ und man musste 2009 und 2011 absteigen, sodass man 2011/12 nur noch viertklassig spielte.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 1993 Aufstieg in die 3. Liga
  • 1996 Aufstieg in die 2. Liga
  • 2006 Qualifikation für die eingleisige 2. HNL

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Stadion[Bearbeiten]

Das städtische Stadion (kroatisch Gradski stadion) in Kutina bietet 2 000 Zuschauern Platz, ungefähr die Hälfte davon sind Sitzplätze.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Novi trener za spas od ispadanja iz 2. lige (kroat.), www.petrinjskiradio.hr, abgerufen am 30. Oktober 2009