Hagedasch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hagedasch
Hadada Ibis.jpg

Hagedasch (Bostrychia hagedash)

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Schreitvögel (Ciconiiformes)
Familie: Ibisse und Löffler (Threskiornithidae)
Unterfamilie: Ibisse (Threskiornithinae)
Gattung: Bostrychia
Art: Hagedasch
Wissenschaftlicher Name
Bostrychia hagedash
Latham, 1758

Der Hagedasch (Bostrychia hagedash) ist ein afrikanischer Vogel aus der Familie der Ibisse.


Der Hagedasch ist relativ häufig im östlichen und südlichen Afrika südlich der Sahara. Er kommt auch in Westafrika vor, ist da aber etwas seltener.

Unterarten[Bearbeiten]

  • B. h. brevirostris (Reichenow, 1907)
  • B. h. hagedash (Latham, 1790)
  • B. h. nilotica (Neumann, 1909)

Aussehen[Bearbeiten]

Der Hagedasch ist 65-76 cm groß und wiegt ungefähr 1.250 g. Je nach Unterart schwankt die Grundfärbung des Gefieders zwischen grau und olivbraun, die Oberflügeldecken schimmern metallisch grün. Im Gegensatz zu vielen anderen Ibissen hat er keine auffallenden Schopffedern. Der ibisartig nach unten gekrümmte Schnabel ist ähnlich gefärbt wie das Gefieder.

Verhalten[Bearbeiten]

Wie die meisten Ibisse ist auch der Hagedasch ein geselliger Vogel, die Schwärme haben in der Regel eine Größe zwischen 5 und 30 Individuen, manchmal auch bis zu 200. Fliegende Tiere lassen häufig ihren lauten markanten Ruf hören.

Nahrung und Nahrungserwerb[Bearbeiten]

Die Nahrung des Hagedasch besteht aus Insekten und deren Larven, Würmern, Schnecken und deren Eiern, Heuschrecken, Spinnen, seltener auch aus kleinen Säugetieren, Reptilien und Amphibien. Die Nahrung sucht der Vogel auf typische Ibisart, indem er mit seinem Schnabel im Boden stochert.

Fortpflanzung[Bearbeiten]

Die Nester werden aus Zweigen, Gras und Blättern auf horizontalen Ästen in Bäumen, manchmal auch in Büschen oder auf Telegraphenmasten gebaut. Die zwei oder drei Eier werden in 25 bis 28 Tagen ausgebrütet. Die Jungvögel werden nach etwa 49 bis 50 Tagen flügge.

Literatur[Bearbeiten]

  • J. del Hoyo, A. Elliott, J. Sargatal (Hrsg.) (1992): Handbook of the Birds of the World. Vol. 1. Ostrich to Ducks. Lynx Edicions, Barcelona, ISBN 84-87334-10-5

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bostrychia hagedash – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien