Hal Anger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hal Oscar Anger (* 20. Mai 1920 in Denver, Colorado, USA; † 31. Oktober 2005 in Berkeley, Kalifornien) war Elektroingenieur und Biophysiker am Donner Laborator an der University of California, Berkeley. Im Jahre 1957 erfand er die Gammakamera, die nach ihm auch Anger-Kamera genannt wird. Insgesamt hielt Anger 15 Patente, viele von diesen für seine Arbeit am Lawrence Berkeley National Laboratory.