Handwaffe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Handwaffe ist eine freihändig benutzbare Waffe.[1] Handwaffen umfassen Blankwaffen und Feuerwaffen.[2] Im Zusammenhang mit dem Wort Feuerwaffe existiert heute auch die Zusammensetzung Handfeuerwaffe (Revolver, Pistole, Gewehr, Maschinenpistole).[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Satz nach Mackensen - Großes Deutsches Wörterbuch, 11. Auflage, 1986, Lemma Handwaffe
  2. Satz nach Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 8. Leipzig 1907, S. 764, Lemma Handwaffen, online unter http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Handwaffen. In älteren Quellen wie Pierer's Universal-Lexikon, Band 7. Altenburg 1859, S. 957, Lemma Handwaffen, online unter http://www.zeno.org/Pierer-1857/A/Handwaffen?hl=handwaffen, wird Handwaffe noch als Synonym zu Blankwaffe und als Gegenbegriff zu Feuerwaffe gesehen.
  3. Satz nach Mackensen - Großes Deutsches Wörterbuch, 11. Auflage, 1986, Lemma Handfeuerwaffe