Heng Shan (Shanxi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Héng Shān
Das Hängende Kloster

Das Hängende Kloster

Höchster Gipfel Xuanwufeng (2017 m)
Lage Shanxi (VR China)
Héng Shān (China)
Héng Shān
Koordinaten 39° 33′ N, 113° 40′ O39.557551926667113.658586480282017Koordinaten: 39° 33′ N, 113° 40′ O
p1
p5

Der Héng Shān (chinesisch 恆山 / 恒山), auch „Nordgebirge“ (Bei Yue) genannt, ist ein Gebirge in Nordchina.

Der Heng Shan ist 150 Kilometer lang und liegt im Nordosten der Provinz Shanxi. Er ist eines der fünf heiligen Gebirge des Daoismus. Der höchste Gipfel ist der 2017 m hohe Xuanwufeng.

Im Heng Shan gibt es mehrere Sehenswürdigkeiten. Am berühmtesten ist das Hängende Kloster, das in der Nähe vom Pass des Goldenen Drachen an eine steile Felswand 30 Meter über den Talboden gebaut wurde. Das im 6. Jahrhundert gebaute Kloster besteht aus 40 kleinen Hallen und Pavillons. Gestützt werden die Bauten von Balkenkonstruktionen, die in Felsspalten verankert sind.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Heng Shan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien