Hilbert (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hilbert
Hilbert (Mond Äquatorregion)
Hilbert
Position 18° S, 108,43° OMoon-18108.43Koordinaten: 18° 0′ 0″ S, 108° 25′ 48″ O
Durchmesser 163 km
Kartenblatt 100 (PDF)
Benannt nach David Hilbert (1862–1943)
Benannt seit 1970
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

162.55

Hilbert ist ein Mondkrater auf der Mondrückseite in der südlichen Hemisphäre.

Liste der Nebenkrater von Hilbert
Buchstabe Position Durchmesser Link
A 16,18° S, 109,13° OMoon-16.18109.13 10 km [1]
E 16,59° S, 112,31° OMoon-16.59112.31 48 km [2]
G 18,64° S, 114,14° OMoon-18.64114.14 50 km [3]
H 18,44° S, 109,95° OMoon-18.44109.95 16 km [4]
L 21,15° S, 109,05° OMoon-21.15109.05 33 km [5]
S 18,38° S, 106,04° OMoon-18.38106.04 11 km [6]
W 17,35° S, 107,86° OMoon-17.35107.86 19 km [7]
Y 15,89° S, 107,76° OMoon-15.89107.76 23 km [8]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Hilbert im Gazetteer of Planetary Nomenclature der IAU (WGPSN) / USGS
  • Hilbert Digital Lunar Orbiter Photographic Atlas of the Moon
  • Hilbert Apollo Image Atlas