Hiroshima Tōyō Carp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hiroshima Tōyō Carp (jap. 広島東洋カープ, hiroshima tōyō kaapu) sind eine japanische Baseball-Profimannschaft. Sie spielen in der Central League und konnten bisher dreimal die Nihon Series gewinnen. Heimat der Carp ist Hiroshima, ihre Heimspiele tragen sie im Mazda Stadium aus.

Geschichte[Bearbeiten]

Platzierung der Carp in der Central League seit der Gründung der Liga. Blaue Punkte markieren Siege der Nippon Series.

Die Mannschaft wurde 1949 gegründet.

In den ersten zwanzig Jahren ihres Bestehens wurde sie durch Bürger der Stadt Hiroshima finanziert. Die Mannschaft gilt als die einzige „städtische“ Profibaseballmannschaft in Japan.

Am 6. August 2003 wurde ein 1999 entdeckter Asteroid nach der Mannschaft benannt: (44711) Carp.[1]

Berühmte Spieler und Manager[Bearbeiten]

Stadion[Bearbeiten]

Mazda Stadium

Heimstadion der Carp ist seit 2009 das Mazda Stadium.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hiroshima Toyo Carp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Daten zum Asteroiden (44711) Carp (englisch)