Hisonotus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hisonotus
Hisonotus paulinus

Hisonotus paulinus

Systematik
Otophysa
Ordnung: Welsartige (Siluriformes)
Unterordnung: Loricaroidei
Familie: Harnischwelse (Loricariidae)
Unterfamilie: Hypoptopomatinae
Gattung: Hisonotus
Wissenschaftlicher Name
Hisonotus
Eigenmann & Eigenmann, 1889

Hisonotus ist eine Gattung aus der Wels-Familie der Harnischwelse (Loricariidae) und der Unterfamilie Hypoptopomatinae. Es handelt sich um etwa 30 Arten, die im nördlichen Südamerika verbreitet sind.

Merkmale[Bearbeiten]

Hisonotus-Arten sind kleine, etwas gedrungene Harnischwelse, die Körperlängen von 3 bis 6 cm erreichen und in ihrer Körperform an die aus der Aquaristik bekannte Gattung Otocinclus erinnern. Charakteristisch für die Gattung ist der mit zahlreichen, unregelmäßigen Knochenplatten gepanzerte Bauch. Eine Fettflosse fehlt stets. Auf dem Rostrum (Schnauze) finden sich keine vergrößerten Odonten (Zähnchen).

Arten[Bearbeiten]

Bis heute wurden mehr als 30 gültige Arten beschrieben:

Literatur[Bearbeiten]

  • Hans-Jochim Franke: Handbuch der Welskunde. Urania-Verlag, 1985.
  • Claus Schaefer, Torsten Schröer: Das große Lexikon der Aquaristik. Ulmer Verlag., Stuttgart 2004, ISBN 3-8001-7497-9.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hisonotus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien