Hispidoberyx ambagiosus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hispidoberyx ambagiosus
Hispidoberyx ambagiosus.jpg

Hispidoberyx ambagiosus

Systematik
Acanthomorphata
Stachelflosser (Euacanthomorphacea)
Ordnung: Schleimkopfartige (Beryciformes)
Familie: Hispidoberycidae
Gattung: Hispidoberyx
Art: Hispidoberyx ambagiosus
Wissenschaftlicher Name der Familie
Hispidoberycidae
Kotlyar, 1981
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Hispidoberyx
Kotlyar, 1981
Wissenschaftlicher Name der Art
Hispidoberyx ambagiosus
Kotlyar, 1981

Hispidoberyx ambagiosus ist ein kleiner, nur durch fünf Exemplare bekannter Tiefseefisch aus der Ordnung der Schleimkopfartigen (Beryciformes).

Verbreitung und Lebensweise[Bearbeiten]

Er wurde bisher im nordöstlichen Indischen Ozean bei Sumatra und Java, sowie im Südchinesischen Meer und südlich von Neukaledonien in Tiefen von 560 bis 1020 Metern gefunden. Hispidoberyx ambagiosus lebt wahrscheinlich pelagisch knapp über dem Meeresboden und ernährt sich von Krebstieren.

Merkmale[Bearbeiten]

Der Fisch hat stachlige Schuppen, einen langen, dicken Stachel am Kiemendeckel und wird 18 Zentimeter lang. Entlang der Seitenlinie gibt es 32 bis 34 Schuppen, die Wirbelanzahl beträgt 34. Gaumenbein (Palatinum) und Pflugscharbein (Vomer) tragen Zähne.

Flossenformel: Dorsale IV-V/10, Anale II-III/9, Ventrale I/6-7.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]