Houngan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Houngan ist die Bezeichnung für einen männlichen Hohepriester im haitianischen Voodoo; das weibliche Pendant heißt Mambo. Das Fon-Wort ist aus houn (andere Schreibweisen oun, hun, „Geister“) und gan („Chief“, „Oberhaupt“) zusammengesetzt.[1] Houngans sind die höchste Form von Klerus in dieser Religion, deren Verantwortlichkeit es ist, die Rituale und Lieder zu bewahren und die Beziehung zwischen den Geistern und der Gemeinschaft als ganzes zu erhalten (obwohl für einiges davon die gesamte Gemeinschaft verantwortlich ist). Sie sind damit anvertraut, den Dienst aller Geister ihres Geschlechtes zu führen. Manchmal können sie auch Bokore sein, d.h. "gemietete" Priester (Houngans) oder Zauberer mit der Fähigkeit zur Schwarzen Magie.

Trivia[Bearbeiten]

Ein Houngan ist Monster in My Pocket Figur #109.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Leslie Anne Brice: Nou La, We Here: Remembrance and Power in the Arts of Haitian Vodou. (Dissertation) University of Maryland, 2007, S. 73