House of Night

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

House of Night ist eine US-amerikanische Buchserie von P. C. Cast und deren Tochter Kristin Cast. Die Vampir-Dodekalogie erscheint im Verlag St. Martin’s Griffin.

House of Night[Bearbeiten]

Das House of Night ist ein Internat für Vampire, welches weltweit geführt wird. In dieser Geschichte geht es um das House of Night in Tulsa. Dort gibt es, wie an jeder normalen Schule, Lehrer, die unterrichten. In einem House of Night werden normale Fächer unterrichtet (Literatur, Spanisch, Reiten, Fechten, Schauspielerei, Zeichnen oder Einführung in die Musik). Daneben gibt es auch noch ein Fach, welches nicht in einer Menschenschule unterrichtet wird: Vampirsoziologie. Das Fach wird im House of Night von Tulsa von Neferet unterrichtet. Die Lehrer achten darauf, dass die Jungvampiren stets bei körperlicher Gesundheit sind, da sie sonst sterben können. Aus diesem Grund gibt es nur wenig Süßes zum Essen. Zudem sollen die Sportfächer Reiten und Fechten die Jungvampire körperlich fit halten. Im House of Night von Tulsa gibt es zwei „Wohnzimmer“. Eines für die Knaben und eines für die Mädchen. In beiden Räumen gibt es neben zahlreichen Fernseher auch eine Küche. Dort essen die Jungvampire ihr Frühstück, sowie allfällige Zwischenmahlzeiten. Von den Wohnzimmern aus gehen die verschiedenen Zimmer aus, in welchen normalerweise immer zwei Jungvampire wohnen. Alle Jungvampire werden mit einer unausgefüllten, saphirblauen Mondsichel auf der Stirn gezeichnet. Das ist ein Anzeichen dafür, dass die jeweiligen Jugendlichen gezeichnet wurden und somit ins House of Night müssen. Ein weiteres Anzeichen ist, dass es den Jugendlichen schlecht geht und sie beispielsweise Husten bekommen. Die Jungvampire können nur eine bestimmte Zeit von den „erwachsenen“ Vampiren, bzw. den Lehrern, weg bleiben, denn sonst kommen solche Anzeichen. Wenn der Jungvampir dann nicht schnellst möglich zurück zu den erwachsenen Vampiren kommt, stirbt er, was im Übrigen in der ganzen Schulzeit am House of Night passieren kann. Es ist eine Frage der Kraft und Stärke des Körpers, ob er die Wandlung übersteht oder nicht. Nach der Beerdigung des Schülers ist das Thema für die Lehrer abgeschlossen, was sie auch von ihren Schüler/innen erwarten. Denn ein trauernder Jungvampir kann ebenfalls sterben. Wenn ein Jungvampir gestorben ist werden seine Sachen sofort aus seinem Zimmer geräumt. Allerdings kann sein Zimmergenosse auf Wunsch einige seiner Sachen als Erinnerung behalten.

Insgesamt existieren vier Stufen an der Schule:

  1. Stufe: Die Untersekunda. In diese Stufe kommen alle frisch gezeichneten Jungvampire. Das Symbol der Untersekunda ist ein filigraner Kreis um eine in glänzendem Silber gestickte Spirale: das silberne Labyrinth der Göttin Nyx. Es steht für den Neuanfang, da die Untersekundaner gerade erst den Weg der Nacht betreten haben, um der Göttin zu folgen. Nach einem Jahr kommen sie in die
  2. Stufe: Die Obersekunda. Das Symbol der Obersekunda zeigt die goldenen Schwingen des Eros. Der Liebesgott Eros ist ein Sprössling der Nyx und soll die Obersekundaner an die Liebe der Göttin und ihre eigene Weiterentwicklung erinnern. Danach kommt die
  3. Stufe: Die Unterprima. Die dritte Jahrgangsstufe wird nach dem 2. Jahr am HoN erreicht. Das Symbol der Unterprima zeigt den Streitwagen der Göttin Nyx mit einem Sternenschweif. Ein Symbol für die weitere Reise auf dem Weg der Nyx, wobei die Sterne für die magischen Momente der ersten Schuljahre am House of Night stehen. Dann folgt die
  4. Stufe: Die Oberprima. Die letzte Stufe. Hier werden in Vampirsoziologie auch Dinge wie „Blut“ durchgenommen, da die Jungvampire zu dieser Zeit meist schon Blutdurst verspüren. Die Oberprimaner tragen in ihrem Symbol die in Silber gestickten Silhouetten der drei Moiren. Sie sind die Töchter der Nyx und Herrinnen über das Schicksal. Ihre Scheren stehen dafür, dass für die Schüler der Abschlussklasse das Ende ihrer Zeit am House of Night naht. Und damit für manche das Ende ihres Lebens.
    Als Vampir kann man verschiedene Berufe ausüben. Im Buch wird unter anderem der Beruf als Schauspieler oder als Lehrer an einem House of Night erwähnt.
Nyx
Die Vampyre und Jungvampyre wandeln auf den Wegen der Göttin Nyx, sie ist die Göttin der Nacht. Manchmal verleiht Nyx ihren Töchtern und Söhnen (so nennt sie die Vampyre und Jungvampyre) Gaben. Diese Gaben können darin bestehen, in etwas perfekt (z. B. einer Sportart, …) zu sein, sich mit Tieren unterhalten zu können oder auch die Gabe zu einem Element. Nyx grösstes Geschenk an ihre Kinder ist der freie Wille, Nyx entzieht niemals wieder Gaben die sie gegeben hat. Selten erscheint Nyx sogar in den Büchern im HoN als Schleierhafte Gestalt.
Die 5 Elemente
Am House of Night glauben sie an die 5 Elemente, das sind: Luft, Feuer, Wasser, Erde und Geist. Wenn man affin zu einem der Elemente ist, hat man die Möglichkeit einem Kreis beizutreten und damit sein Element zu vertreten. Man kann jeder Zeit das Element zu sich rufen und ihm Sachen „befehlen“, z. B. wenn der Weg draußen vereist ist, Feuer rufen und das Eis schmelzen.

Doch wenn Jungvampyre ohne eine Affinität zu einem der 5 Elemente das Element rufen wollen (egal ob allein oder in einem Kreis) „verbrennt“ die Kerze die Finger, also fühlt man in den Fingern einen stechenden Schmerz.

Inhalt[Bearbeiten]

In den House of Night-Büchern geht es um die 16-jährige Jungvampirin Zoey Redbird die, nachdem sie von einem „Späher“ gezeichnet worden ist in das House of Night, eine Schule für Vampire, kommt. Doch bald stellt sich heraus, dass Zoey kein normaler Jungvampir ist. Die mächtige Vampirgöttin Nyx hat ihr besondere Gaben verliehen und mit der Hilfe ihrer Freunde wird Zoey zur Anführerin der „Töchter der Dunkelheit“, nachdem die vorherige Anführerin Aphrodite ihre eigenen Gaben missbrauchte. Doch schon bald passieren gruselige und unheimliche Dinge im House of Night, was die Schulleiterin und Hohenpriestern Neferet aber kalt lässt. Unerklärlich viele Jungvampire sterben am House of Night sowie auch Lehrer und die Stadt wird des Öfteren bedroht. Im Laufe der folgenden Bücher muss sie mit vielen, oft bösen Überraschungen fertig werden. Gemeinsam mit ihren Freunden kämpft sie gegen die von der Finsternis befallene Kreaturen und Vampirin. Offen ist bisher die Frage, ob Zoey den bevorstehenden Krieg zwischen Menschen und Vampiren verhindern kann.

Bücher[Bearbeiten]

Romane:

  1. Gezeichnet (Marked, St. Martin’s, 2009, ISBN 978-3-5968-6003-6)
  2. Betrogen (Betrayed, St. Martin’s, 2010, ISBN 978-3-8414-2002-2)
  3. Erwählt (Chosen, St. Martin’s, 2010, ISBN 978-3-8414-2003-9)
  4. Ungezähmt (Untamed, St. Martin’s, 2010, ISBN 978-3-8414-2004-6)
  5. Gejagt (Hunted, St. Martin’s, 2011, ISBN 978-3-8414-2005-3)
  6. Versucht (Tempted, St. Martin’s, 2011, ISBN 978-3-8414-2006-0)
  7. Verbrannt (Burned, St. Martin’s, 2011, ISBN 978-3-8414-2007-7)
  8. Geweckt (Awakened, St. Martin’s, 2011, ISBN 978-1-905654-85-7)
  9. Bestimmt (Destined, St. Martin’s, 2012, ISBN 978-3-8414-2009-1)
  10. Verloren (Hidden, St. Martin’s, 2012, ISBN 978-3-8414-2217-0)
  11. Entfesselt (Revealed, St. Martin’s, 21. November 2013, ISBN 978-3-8414-2220-0)

Romane, die sich mit der Hintergrundgeschichte eines einzelnen Charakters befassen:

Ergänzende Literatur:

  • Nyx - House of Night: Das Begleitbuch zu House of Night (Nyx in the House of Night: Mythology, Folklore, and Religion in the P.C. and Kristin Cast Vampyre Series, Smart Pop, 2011, ISBN 978-3-86852-583-0)
  • Handbuch für Jungvampyre 101 (The Fledgling Handbook 101, Atom, 2010, ISBN 978-3-8414-2212-5)

Alle Bücher sind auch im deutschen FJB-Verlag zu finden.

Für eine Auflistung der wichtigen Personen im House Of Night Universum:

Verfilmung[Bearbeiten]

2008 berichtete die Variety, dass eine Verfilmung der Serie in Planung sei.[1] Die Filmrechte gehören Empire Pictures und das Drehbuch für Gezeichnet wurde von Kent Dalian geschrieben,[2] die ebenfalls für den Film Fish in a Barrel das Drehbuch schrieb.[3] Das Erscheinungsdatum wurde auf 2016 datiert. Die Filmrechte konnte sich die Produktionsfirma Davis Films sichern.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Michael Fleming: Producers building House of Night. In: Variety, 17. November 2008. Abgerufen am 3. November 2009. 
  2. P.C. Cast blog, Jan. 2010. Archiviert vom Original am 19. Januar 2010. Abgerufen am 18. Mai 2011.
  3. IMDB bio of Dalian. Abgerufen am 18. Mai 2011.
  4. "Resident Evil"-Macher verfilmen Vampirserie "House of Night"