Hydrophobie (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hydrophobie steht für:

  • Hydrophobie, wasserabweisender Zustand von Substanzen in der Chemie
  • nicht mehr übliches Synonym für die Tollwut bzw. Symptom der Erkrankung, bedingt durch Schluckstörung
  • eine spezifische Furcht vor Wasser, siehe Aquaphobie
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.