Independence Stadium (Sambia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sambischer Fan im Independence Stadium
Tribüne im Independence Stadium

Independence Stadium ist ein Mehrzweckstadion in Lusaka, der Hauptstadt von Sambia. Es wird vornehmlich für Fußballspiele genutzt, aber auch für politische Veranstaltungen. Das Stadion fasst 30.000 Zuschauer. Es wurde 2004 wegen Baufälligkeit geschlossen, kurz danach aber wieder freigegeben. Im Oktober 2006 wurden Reparaturen angemahnt, da das Stadion kurz vor dem „Kollaps“ stehe.

In Lusaka gibt es noch das Sunset Stadium mit 20.000 Plätzen. Die übrigen Stadien wie Woodlands Stadium, Nationalist Stadium, Matero Stadium, Edwin Imboela Stadium, Nkoloma Stadium sind eher als Sportplätze zu bezeichnen.

Ein neues Stadion mit 70.000 Plätzen sollte für die All-Africa Games im Jahr 2011 fertig sein, 2008 trat man als Gastgeber wegen fehlender Mittel wieder zurück.

Siehe auch[Bearbeiten]

-15.37106388888928.269630555556Koordinaten: 15° 22′ 15,8″ S, 28° 16′ 10,7″ O