Informatica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Informatica Corp.
Informatica logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1993
Sitz Redwood City, California, United States
Leitung Sohaib Abbasi, Geschäftsführer & CEO
Mitarbeiter 3.340 (Sept. 2014)
Umsatz 1.000 Mio. USD 2014
Branche Datenintegration
Produkte SoftwareVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website http://www.informatica.com

Informatica Corporation bietet Datenintegrationssoftware für verschiedene Geschäftsbereiche an. Die Produkte der Firma unterstützen firmenweite Datenintegration und Datenqualitätslösungen, die unter anderem Data Warehousing, Datenmigration, Datenkonsolidierung, Datensynchronisation und Datensteuerung beinhalten.

Derzeit werden die Produkte in der Industrie, bei Behörden und im Finanzmanagement deutscher Banken erfolgreich eingesetzt.

Geschichte[Bearbeiten]

Informatica (NASDAQ: INFA) wurde 1993 im Silicon Valley von den indischen Unternehmern Gaurav Dhillon und Diaz Nezamoney gegründet. Es entstand aus der Idee, dass Datawarehouses nicht mehr in Handarbeit eingelesen werden sollten, sondern mit grafischen Werkzeugen erstellt werden können. Im Oktober 2012 übernahm Informatica den Stuttgarter Datenmanagement-Spezialist Heiler Software.

Weblinks[Bearbeiten]