Integration

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Integration (die, von lat. integrare = erneuern, ergänzen, geistig auffrischen) bezeichnet den Zusammenschluss zu Einheiten bzw. die Bildung übergeordneter Ganzheiten aber auch die Aufnahme von Einheiten in ein bestehendes Ganzes. Darüber hinaus hat der Begriff zahlreiche fachspezifische Bedeutungen.

Mathematik, Technik, Informatik:

Medizin:

  • Integrationsraum, Psychosomatisches Konzept der Einheit von Körper und Seele
  • Integrative Therapie, in der Psychotherapie die Synthese verschiedener Heilverfahren und Lehrmeinungen zu ganzheitlichen Verfahrens- und Therapieweisen

Soziologie und Wirtschaft:

Eigennamen:

Siehe auch:

 Wiktionary: Integration – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.