Iolu Abil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iolu Abil 2010

Iolu Johnson Abil (* 1942 in Lauaneai auf Tanna) ist ein vanuatuischer Politiker und Präsident der Republik Vanuatu.

Iolu Abil arbeitete ab 1964 für die britische Kolonialverwaltung. Nachdem Vanuatu 1980 in die Unabhängigkeit entlassen worden war, war er von 1980 bis 1984 Minister. Später ging er in die Privatwirtschaft.

Am 2. September 2009 wurde er von einem Wahlmännergremium, bestehend aus den 52 Abgeordneten des Parlaments und den 6 Präsidenten der Provinzparlamente, im dritten Wahlgang als Nachfolger von Kalkot Mataskelekele zum Präsidenten gewählt und am selben Tag in seinem Amt vereidigt.