Isaak Lampronti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Isaak Lampronti (* 3. Februar 1679 in Ferrara; † 16. Januar 1756 ebenda)[1] war ein italienischer Rabbiner und jüdischer Gelehrter, bekannt vor allem für sein Werk pachad jizchak ("Ehrfurcht Isaaks"), eine talmudische Enzyklopädie, ein Sammelwerk des Rabbinismus in alphabetischer Anordnung.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John F. Oppenheimer (Red.): Lexikon des Judentums. Bertelsmann, Gütersloh 1971, ISBN 3-570-05964-2, Sp. 405