Jancis Robinson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jancis Robinson (2010)

Jancis Robinson (* 22. April 1950 in Allerdale, Cumbria) ist eine britische Weinkritikerin.

Sie gilt als eine der Spezialisten für Rebsorten und schrieb das Buch Rebsorten und ihre Weine, in dem über 800 Sorten beschrieben werden. Sie begann 1971, für die Zeitschrift Wine & Spirit zu schreiben, und wurde 1984 Master of Wine. Sie ist außerdem Herausgeberin des Oxford Weinlexikon.

Zusammen mit Robert Parker gehört Jancis Robinson zu den bekanntesten Weinexperten weltweit. 2004 sorgte ein Streit zwischen den beiden für Aufsehen. Robinson hatte auf ihrer Website den Château Pavie des Jahrgangs 2003 kritisiert, woraufhin Parker ihre Unparteilichkeit in Frage stellte.[1] Heute verstehen sich die beiden nach eigenen Aussagen wieder sehr gut.[2]

Robinson erhielt die Ehrendoktorwürde der Open University, sie ist Mitglied des Order of the British Empire.

Sie schreibt eine wöchentliche Kolumne in der Financial Times.

Sie ist verheiratet und hat drei Kinder.

Schriften[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.decanter.com/news/wine-news/488229/parker-and-robinson-in-war-of-words
  2. http://www.jancisrobinson.com/articles/20080331

Weblinks[Bearbeiten]