Jay Rubin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jay Rubin (* 1941) ist Professor für japanische Literatur an der Harvard-Universität und hat neben Alfred Birnbaum die Werke von Haruki Murakami ins Englische übersetzt; ebenso Werke von Natsume Soseki.

2002 erschien von ihm die Murakami-Biographie Haruki Murakami and the Music of Words.

Werke[Bearbeiten]

  • Haruki Murakami and the Music of Words - deutsch 2004 in der Übersetzung von Ursula Gräfe und Angela Praesent unter dem Titel Murakami und die Melodie des Lebens - Die Geschichte eines Autors, ISBN 3-8321-7870-8
  • Making Sense of Japanese: What the Textbooks Don't Tell You ISBN 4-7700-2802-4
  • (als Herausgeber:) Modern Japanese writers New York 2001, ISBN 0-684-80598-7

Weblinks[Bearbeiten]