Jelena Iwanowna Bolsun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jelena Iwanowna Bolsun (russisch Елена Ивановна Болсун; * 10. März 1983 in Irkutsk) ist eine russische Sprinterin.

Leben[Bearbeiten]

Bei der Universiade 2003 in Daegu gewann sie die Goldmedaille über die 200 Meter. Im Jahr darauf nahm sie an den Olympischen Spielen in Athen teil, wo sie über 200 Meter das Viertelfinale erreichte.

Weblinks[Bearbeiten]