Johann August Corvinus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marienhospital bei Wien

Johann August Corvinus (* 1683 in Leipzig; † 1738 in Augsburg) war ein Kupferstecher in Augsburg.

Er war der Lehrmeister von Salomon Kleiner. Arbeiten von Corvinus (u. a. nach Zeichnungen von Salomon Kleiner) wurden hauptsächlich vom Augsburger Kunstverleger Jeremias Wolff ediert, z.B. dekorative Belagerungsszenen aus dem Spanischen Erbfolgekrieg in dem mit Paul Decker d.Ä. herausgegebenen Werk Repraesentation belli, ob successionem in Regno Hispanico (um 1715).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Johann August Corvinus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien