Joinville-Inseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joinville-Inseln
Gewässer Südlicher Ozean
Geographische Lage 63° 15′ S, 55° 45′ W-63.25-55.75Koordinaten: 63° 15′ S, 55° 45′ W
Joinville-Inseln (Antarktis)
Joinville-Inseln
Anzahl der Inseln 5
Hauptinsel Île Joinville
Gesamtfläche
Einwohner (unbewohnt)
Die Gruppe der Joinville-Inseln:* Île d’Urville (3)* Île Joinville (4)* Dundee Island (5)* Paulet Island (10)* Bransfield Island (14)
Die Gruppe der Joinville-Inseln:
* Île d’Urville (3)
* Île Joinville (4)
* Dundee Island (5)
* Paulet Island (10)
* Bransfield Island (14)

Die Joinville-Inseln sind eine Inselgruppe vor dem nordöstlichen Zipfel der Antarktischen Halbinsel; hiervon sind die Inseln nur durch den Antarctic Sound getrennt.

Die Joinville-Inseln wurden 1838 von einer französischen Expedition unter Kapitän Jules Dumont d’Urville entdeckt.