Petrel-Station

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

-63.466666666667-56.283333333333Koordinaten: 63° 28′ 0″ S, 56° 17′ 0″ W

Karte: Antarktis
marker
Petrel-Station
Magnify-clip.png
Antarktis
Argentinische Basen in der Antarktis

Die Petrel-Station (spanisch Base Petrel) ist eine argentinische Forschungsstation. Sie befindet sich auf Dundee Island. Nach der Inbetriebnahme am 22. Februar 1967 wurde sie in der antarktischen Saison 1995/96 aufgegeben. 18 Meter über dem Meer und auf Vulkangesteinuntergrund gelegen ist die nächstgelegene Basis die Esperanza-Station in der Hope Bay, 37 Kilometer entfernt. Der nächste Hafen ist Ushuaia (1357 Kilometer).

Weblinks[Bearbeiten]