Jonas Troest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jonas Troest (* 4. März 1985 in Kopenhagen) ist ein dänischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Der Abwehrspieler begann seine Laufbahn bei Tårnby BK und wurde 2002 bei B.93 Kopenhagen zum Profi. Zwei Jahre später wechselte zu Silkeborg IF. Ab Januar 2006 war der 25-fache U-21-Nationalspieler Dänemarks bei Hannover 96 in der Fußball-Bundesliga aktiv. Er absolvierte 8 Spiele in der Bundesliga, bevor sein Vertrag mit Hannover 96 am 31. Januar 2007 in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde und Troest zu Odense BK wechselte.[1] Nachdem er vom Januar 2007 bis Juni 2010 67 Spiele für Odense BK absolvierte und dabei ein Tor schoss, schloss er sich im Sommer 2010 dem türkischen Erstligisten Konyaspor an.[2] Am 2. September 2010 löste er seinen Vertrag bei Konyasport wieder auf, nachdem er kein Gehalt erhielt und kehrte zu Odense BK zurück.[3]

Privates[Bearbeiten]

Jonas ist der Sohn der ehemaligen Siebenkämpferin Anita Sølyst und des ehemaligen 400-Meter-Hürden-Läufer Jørgen Troest. Gemeinsam mit seinem Bruder Magnus, der derzeit bei Atalanta Bergamo unter Vertrag steht, war er in seiner Jugendzeit ebenfalls als Leichtathlet für Amager Atletik Club aktiv.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fußball – Bundesliga Hannover trennt sich von Troest - FOCUS Online (Zugriff am 2. September 2010)
  2. Jonas Troest Konyaspor'da - Hürriyet (Zugriff 2. September 2010)
  3. Nul løn sender Jonas Troest tilbage til OB - Telegram | MJA.DK (Zugriff am 2. September 2010)
  4. Magnus Troest overvejer FCM-udspil - Sportenkort.dk (Zugriff am 2. September 2010)