Jukka Tolonen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jukka Tolonen, 2012

Jukka Tolonen (* 16. April 1952 in Helsinki) ist ein finnischer Jazz-Gitarrist.

Tolonen wurde bekannt als Gitarrist der Jazz-Rock-Band Tasavallan Presidentti („Der Präsident der Republik“)[1], in der auch der bekannte finnische Jazz-Saxophonist Juhani Aaltonen, der Bassist Måns Groundstroem, der Sänger Frank Robson und der Schlagzeuger Vesa Aaltonen spielten[2]. Tasavallan Presidentti dürfte die wohl bekannteste finnische Jazz-Rock-Band sein.

Leben[Bearbeiten]

Tolonen hatte schon 1969 mit 17 Jahren erste Auftritte mit Tasavallan Presidentti, nahm aber auch zwei Alben mit der Band Wigwam auf. Durch diese Arbeiten wurde er als virtuoser Gitarrist vor allem in Skandinavien bekannt.

Im Laufe der Zeit arbeitete er mit einigen anderen Fusion-orientierten Bands wie Guitarras Del Norte, Trio Tolonen und der Jukka Tolonen Band zusammen.

2006 brachte Tolonen das bislang letzte Album von Tasavallan Presidentti, „Six Complete“ heraus sowie ein Solo-Album mit Stücken von John Coltrane, „Cool Train[3].

Diskografische Hinweise[Bearbeiten]

  • Tasavallan Presidentti - Tasavallan Presidentti (1969)
  • Wigwam - Tombstone Valentine (1970)
  • Jukka Tolonen - Tolonen! (1971)
  • Jukka Tolonen - Summer Games (1972)
  • Jukka Tolonen - The Hook (1972)
  • Nordic Jazz Quintet - Nordic Jazz Quintet (1972)
  • Tasavallan Presidentti - Lampert Land (1973)
  • Tasavallan Presidentti - Milky Way Moses (1974)
  • Jukka Tolonen - Hysterica (1974)
  • Jukka Tolonen - Crossection (1974)
  • Eero Koivistoinen - The Front is Breaking (1975)
  • Charlie Mariano - Reflections (1975)
  • Jukka Tolonen - Band A Passenger to Paramaribo (1975)
  • Jukka Tolonen - Impressions (1977)
  • Jukka Tolonen Band - Montreux Boogie (1978)
  • Jukka Tolonen - Mountain Stream (1979)
  • Jukka Tolonen - High Flyin (1980)
  • Jukka Tolonen Band - JTB (1980)
  • Jukka Tolonen Band - Just those boys (1980)
  • Jukka Tolonen & Coste Apetrea - Touch Wood (1981)
  • Jukka Tolonn Band - Dum's have more fun (1981)
  • Jukka Tolonen - In a this year time (1982)
  • Oreo Moon - Walk don't scream (1982)
  • Jukka Tolonen - Radio Romance (1987)
  • Tasavallan Presidentti - Still Struggling For Freedom (2001)
  • Guitarras del NorteGuitarras del Norte (2004)
  • Jukka Tolonen - Cool Train – Tolonen plays Coltrane (2004)
  • Eddie Boyd in Finland – Mello’ Hello! (2005)
  • Tasavallan Presidentti - Six Complete (2006)

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Biografie von Jukka Tolonen
  2. Bericht über das Juhani Aaltonen New Trio
  3. Review von Cool Train bei Allaboutjazz