Kızılay-Platz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sakarya-Straße, die zum Kızılay-Platz führt.
Kızılay-Platz

Der Kızılay-Platz (türkisch Kızılay Meydanı) ist ein zentraler Platz im Stadtteil Kızılay der türkischen Hauptstadt Ankara. Der Name stammt von einem 1929 erbauten Gebäude der Stadtverwaltung.[1]

Der Plaz war Schauplatz der Proteste in der Türkei 2013 in Ankara.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kızılay-Platz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Önder Şenyapılı: Ne demek Ankara, balgat niye balgat? Ankara 2004, ISBN 975-7-06487-4, S. 130.

39.92055555555632.853611111111Koordinaten: 39° 55′ 14″ N, 32° 51′ 13″ O