Kachess Lake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kachess Lake / Kachess Dam
Kachess Lake (192351699).jpg
Lage: Washington (USA)
Zuflüsse: Kachess River
Abflüsse: Kachess River
Kachess Lake / Kachess Dam (Washington)
Kachess Lake / Kachess Dam
Koordinaten 47° 15′ 51″ N, 121° 12′ 21″ W47.2642817-121.2059243Koordinaten: 47° 15′ 51″ N, 121° 12′ 21″ W
Daten zum Bauwerk
Sperrentyp: Erdstaudamm
Bauzeit: 1910-1912
Höhe des Absperrbauwerks: 35 m
Bauwerksvolumen: 153.000 m³
Kronenlänge: 426 m
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 684 m
Wasseroberfläche 18,6 km²
Stauseelänge 17 km
Speicherraum 294 Mio. m³

Der Kachess Lake ist ein See im Kittitas County im US-Bundesstaat Washington. Der See ist etwa 17 km lang und 18,6 km² groß. Der obere Seeteil wird auch als Little Kachess Lake bezeichnet. Der See wird hauptsächlich vom Kachess River gespeist, einem kleinen Fluss der in der Snoqualmie Alpine Wilderness entspringt. Der Kachess River verlässt den See im Süden durch den Kachess Dam.

Der Kachess Dam ist ein 35 m hoher Erddamm, der den natürlichen Kachess Lake weiter aufstaut. Der Staudamm wurde von 1910 bis 1912 vom Bureau of Reclamation als Teil des Yakima Project zur Bewässerung des Yakima Valley auf einer eiszeitlichen Moräne erbaut. Der aufgestaute Kachess Lake hat ein Volumen von 294 Mio m³. Der Name Kachess stammt aus einer Indianersprache und bedeutet „fischreich“ im Gegensatz zum Keechelus Lake, der „fischarm“ genannt wird[1]. Der See befindet sich im Wenatchee National Forest. Am Ufer des Kachess Lake befindet sich ein Campingplatz, der See ist ein beliebtes Ziel für Wassersportler und Angler[2]. Häufige Angelfische sind Rotlachs, Cutthroat-Forelle und Regenbogenforelle.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Phillips, James W. (1971). Washington State Place Names. University of Washington Press. ISBN 0-295-95158-3.
  2. Wenatchee National Forest: Kachess Campground. Abgerufen am 17. Mai 2011.