Kamerunästuar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kamerunästuar
Wouri estuary
Gewässer Bucht von Bonny
Landmasse Zentralafrika
Geographische Lage 3° 55′ N, 9° 34′ O3.9101549.565544Koordinaten: 3° 55′ N, 9° 34′ O
Karte von Kamerunästuar
Breite ca. 25 km
Tiefe ca. 25 km
Zuflüsse Wouri, Mungo, Dibamba, Kwa Kwa

Kamerunästuar (engl. Wouri estuary, auch Cameroon estuary) bezeichnet einen Ästuar der von einem Mündungsdelta mehrerer Zuflüsse bei Douala zu einer „sechslappigen Bucht“ übergeht. Er liegt in der Region der Bucht von Biafra, die seit 1970 dem Namen Bucht von Bonny trägt. Die Bezeichnung ist in zeitgenössischer Literatur zu Deutschen Schutzgebieten in Afrika gebräuchlich.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Deutsches Kolonial-Lexikon (1920), Band II, S. 219 online Vorschau (eingesehen am 29. Dezember 2011)