Kami (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kami bezeichnet:

  • ein Konzept im Shintō, siehe Kami
  • den ranghöchsten Beamten einer Behörde im alten Japan, siehe Shitōkan
  • eine Stadt (香美市, -shi) in der japanischen Präfektur Kōchi, siehe Kami (Kōchi)
  • einen Landkreis (加美郡, -gun) in der japanischen Präfektur Miyagi, siehe Kami-gun (Miyagi)
  • einen ehemaligen Landkreis (加美郡, -gun) in der japanischen Präfektur Kōchi, siehe Kami-gun (Kōchi)
  • eine Gemeinde (加美町, -machi) in dem gleichnamigen Landkreis der Präfektur Miyagi, siehe Kami (Miyagi)
  • eine Gemeinde (香美町, -chō) im Landkreis Mikata der japanischen Präfektur Hyōgo, siehe Kami (Mikata)
  • eine ehemalige Gemeinde (加美町, -chō) im Landkreis Taka der japanischen Präfektur Hyōgo (am 1. November 2005 eingemeindet in die Gemeinde Taka), siehe Kami (Taka)
  • ein ehemaliges Dorf (上村, -mura) in der japanischen Präfektur Nagano (am 1. Oktober 2005 eingemeindet in die Stadt Iida), siehe Kami (Nagano)
  • eine Bantusprache in Tansania, siehe Kami (Sprache)
  • eine deutsche Sängerin Kami Manns
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.